Bereichsfoto Aktuelle Position: Home > Produkte > Gleiswaagen

Gleiswaagen

Die Serie CE und ihre Varianten

Update: 17.09.16 Sprache : Deutsch >> English

Überblick

PRODAT CEPRODAT Wägesysteme der Baureihe PRODAT CE, eignen sich zur Massebestimmung im Schienengüterverkehr und sind den hier geltenden internationalen Genauigkeitsanforderungen (OIML R 106 für die dynamische Wägung und OIML III, Zulassungen wurden durch einen ausländischen europäischen Messdienst mehrfach erteilt) angepaßt. PRODAT bietet hierfür Anlagen, die in diesem Einsatzgebiet alle Anwendungsfälle abdecken.

Der Typ PRODAT CE-VK ist eine statische Waage, zum verwiegen der Schienenfahrzeuge im Stand.

Der Typ PRODAT CE-VD ist eine rein dynamische Schienenfahrzeugwaage, die sich besonders zum schnellen Verwiegen von Zugverbänden eignet.

Der Typ PRODAT CE-VSD kombiniert beide Wiegemöglichkeiten idealer Weise und erlaubt sowohl die Infahrtverwiegung als auch die Wiegung im Stand. Höchste Genauigkeiten werden dabei sowohl bei festen als auch bei flüssigen Stoffen erzielt.

Alle Typen zeichnen sich durch eine äußerst robuste Stahlkonstruktion aus, die langjährig im Industrieeinsatz erprobt worden ist. Zusätzlich sind diese mit einer hochgenauen, präzisen und innovativen Messelektronik ausgerüstet, die es ermöglicht, auftretende Störeinflüsse wie z.B. plötzliche Geschwindigkeitsänderungen des zu wiegenden Zuges auszuschalten/zu reduzieren und die gesetzlich geforderte Langzeitstabilität und Fehlergrenzen einzuhalten. Optional kann der überfahrende Zug auf Radflachstellen analysiert werden.
Durch die Kombination verschiedener Brückensegmente können alle gängigen Waggontypen verwogen werden. Der Wiegevorgang kann standardmäßig in beide Richtungen erfolgen und ohne Einschränkung hinsichtlich der Zusammenstellung des Zugverbandes erfolgen.
Die verwendete Software zeichnet sich durch Schnittstellenvielfahlt aus. So ist es unproblematisch, die Wägedaten an vorhandene Systeme zu Erfassung von Betriebsdaten zu übergehen oder die Gleiswaagen in die bestehende Informationsinfrastruktur einzubinden.

PRODAT CE-VD

Der Waagentyp PRODAT CE-VSD ist die optimale Lösung, wenn es um das Verwiegen kompletter Züge, als auch das statische Wiegen einzelner Waggons, mit möglichst hoher Genauigkeit geht.

In der Konstruktion sind Stahlbrücken, innerhalb eines Stahlrahmens, der mit dem Anschlußgleis verbunden ist, angebracht. Die auftretenden Lasten werden durch Scherkraftaufnehmer der Firma FLINTEC gemessen. Zum Erfassen der Messergebnisse kommt die Auswerteeinrichtung PRODAT D43-09A zum Einsatz.

Der gesamte Wägeprozess und alle gemessenen Ergebnisse entsprechen dem ISO 9000 Standard und es ist jederzeit möglich, die Genauigkeit einer dynamischen Messung durch eine statische Verwiegung zu überprüfen.

Die Software verfügt standardmäßig über zahlreiche Schnittstellen (z.B. SAP) und lässt sich problemlos an bestehende Betriebsdaten- erfassungssysteme anpassen.

Die Waage ermittelt die Daten der Infahrt- Wägung, gemessen durch die Kraftaufnehmer.Mit diesen Werten lassen sich Radlast, Achslast,das Gewicht einzelner Fahrzeuge und das Gesamtgewicht des Zugverbandes bestimmen. Darüber hinaus bietet dieses Messsystem auch noch die Möglichkeit Richtung, Geschwindigkeit und Wagontyp, sowie Beladungsschwerpunkte zu ermitteln und liefert Auskunft über den Verwiegestatus.

  • Dynamische Messgenauigkeit entsprechend OIML R106
  • Multi-level, aktiv Blitzschutz
  • Bestimmung der Wägeabläufe und Gewinnung der Wägeergebnisse entsprechend ISO 9000
  • Betriebsgeschwindigkeit im Bereich von 0-20 km/h ohne Einschränkung
  • Automatische Schienenfahrzeugerkennung
  • Vorort- und Fernsteuerung möglich

PRODAT CE-VK

PRODAT CE-VKDie Gleiswaagen des Typs PRODAT CE-VK zeichnen sich durch ihre hohe Genauigkeit aus. Sie sind zum statischen Verwiegen konzipiert.Bei diesen Waagen können Stahl- und Beton- brücken in einem speziellen Stahlrahmen eingebaut werden. Als Präzisionskraftaufnehmer werden Scherkraftsensoren des Typs SB2, RC1 oder C16 eingesetzt. Als Anzeigeeinrichtung kommt das Modul IQ810 zum Einsatz. Es bietet eine Fülle von Funktionen. So läßt sich das Gewicht der einzelnen Wiegesektionen und das Gesamtgewicht ermitteln, es bietet Netzwerkanschluss und sammelt Messdaten. Kalibrierparameter sind bequem per Menü oder Steuerungsdatei verwaltbar. Die Gleiswaage PRODAT CE-VK ist mit einem aktiven Blitz- und Überspannungsschutz ausgestattet.Die eigentlich Besonderheit der Waage ist aber ihre Konstruktion. Dadurch wird kein besonderes Fundament benötigt und der Einbau kann auf einem Schotterbett wie bei einer normalen Schiene erfolgen.Meßstrecke von bis zu 6 m.

Die Last auf den Schienenbrücken der PRODAT CE-VK Gleiswaage wird durch Präzisionskraft- aufnehmer ermittelt, die jeweils an den Enden der Schienenbrücken angebracht sind. Durch den besonderen Stahlrahmen werden Störgrößen, wie sie bei anderen Waagen z.B. durch das Gleis selber verursacht werden, eliminiert.

  • Hohe Wiegegenauigkeit
  • Lieferung komplett montiert und getestet
  • Vor-Ort Montage erfolgt innerhalb weniger Stunden
  • Keine Entwässerung notwendig
  • Flache Konstruktion die vom Boden zugänglich ist
  • Aktiver Blitzschutz
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Geringe Wartungskosten
  • Einfacher Standortwechsel möglich
  • Einfach aufrüstbar (zum dynamischen Wiegen)

PRODAT CE-VSD

PRODAT CE-VSDDer Waagentyp PRODAT CE-VSD ist die optimale Lösung, wenn es um das Verwiegen kompletter Züge, als auch das statische Wiegen einzelner Waggons, mit möglichst hoher Genauigkeit geht.

In der Konstruktion sind Stahlbrücken, innerhalb eines Stahlrahmens, der mit dem Anschlußgleis verbunden ist, angebracht. Die auftretenden Lasten werden durch Scherkraftaufnehmer der Firma FLINTEC gemessen. Zum Erfassen der Messergebnisse kommt die Auswerteeinrichtung PRODAT D43-09A zum Einsatz.

Der gesamte Wägeprozess und alle gemessenen Ergebnisse entsprechen dem ISO 9000 Standard und es ist jederzeit möglich, die Genauigkeit einer dynamischen Messung durch eine statische Verwiegung zu überprüfen.

Die Software verfügt standardmäßig über zahlreiche Schnittstellen (z.B. SAP) und lässt sich problemlos an bestehende Betriebsdaten- erfassungssysteme anpassen.

Die PRODAT CE-VSD Wägeelektronik erfasst die Signale der Kraftaufnehmer und ermöglicht es, die Last eines Rades, einer Achse, eines Wagons und des gesamten Zuges während der Überfahrt zu ermitteln. Hinzu kommen die Bestimmung der Fahrtrichtung, der Fahrgeschwindigkeit und des Wagentyps, sowie des Status der Wägung.

  • Hohe Wägegenauigkeit
  • Flache Konstruktion, alle Waagenteile sind einfach erreichbar
  • Aktiver Blitzschutz
  • Geringe Investitionskosten
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Hohe Wägegeschwindigkeit von 0-20 km/h ohne Einschränkungen
  • Geringe Wartungskosten
  • Einfach zu Versetzen
  • Automatische Fahrzeugerkennungfernsteuerbar durch PRODAT FR-DIN SW

Gliederung

Produkte

Dienstleistungen

Kontakt zum Thema