Bereichsfoto Aktuelle Position: Home > Produkte > Drehgestellprüfstand Neubau

Drehgestellprüfstand PRODAT DG

Modularisierte Drehgestellprüfstände für alle Ansprüche

Update: 17.09.16 Sprache : Deutsch >> English

Zur Anwendung

DrehgestellprüfstandEntgleisungssicherheit, Laufgüte, Verschleißverhalten

... werden bei Schienenfahrzeugen überwiegend von Radlastdifferenzen innerhalb des Fahrzeugs und der Drehgestelle bestimmt. Um die in den Vorschriften festgelegten Toleranzen für die Radlastdifferenzen des gesamten Fahrzeuges einhalten zu können ist es notwendig die Drehgestelle zuvor auf minimale Radlastdifferenzen zu überprüfen und unzulässige Abweichungen durch Einstellungen der Federvorspannung zu beseitigen. Für diese Messungen und Einstellarbeiten ist das Drehgestell an den Auflagerpunkten mit den konstruktiv oder messtechnisch ermittelten Auflagerkräften des Wagenkastens zu belasten.

Eine weitere Notwendigkeit ist die durch Normen und betriebliche Vorschriften bestimmte Erfassung geometrischer Parameter des Drehgestells, so z.B. Achs- oder Radrückenabstände. Die Qualitätsprüfung kann für neue, zu wartende oder reparierte Drehgestelle durch den Drehgestellprüfstand des Typs PRODAT DG erfolgen. Einzuhaltende Toleranzen werden geprüft und die korrekte Einstellung des Drehgestells überprüft, wodurch der sichere Einsatz ermöglicht wird. Die Messanlage kann dabei an alle Typen und Spurweiten angepasst werden.

Die Messmöglichkeiten umfassen:

  • Achslast / Achslasten
  • Radlast / Radlasten
  • Stufenlose Lastsimulation
  • Einfederung unter Last
  • Achsabstand / Achsabstände und entsprechende Abweichungen
  • Radrückenabstand / Radrückenabstände
  • sowie weitere individuelle Messungen entsprechend Kundenwunsch

Vorteile

  • Beliebige Spurweiten
  • Kompletter Anlagenbau eines Drehgestellprüfstands oder Nachrüstung von Drehgestellprüfständen in bestehenden Anlagen anderer Anbieter
  • Computergestützter Ablauf der Prüf- und Einstellprozesse
  • Automatische Steuerung von Mess- und Belastungsvorgängen auf Basis direkter digitaler Regelung
  • Selbstdiagnosesystem zur Fehlererkennung
  • Leichte Anpassbarkeit an gegebene technologische Abläufe und Fahrzeugdaten durch flexible Software
  • Hohe Wiederhohlgenauigkeit bei verschwindender Störanfälligkeit
  • Vollelektromechanische Ausführung
  • Minimaler Wartungsaufwand
  • Optional: Computergesteuerte Bestimmung der Achsposition
  • Optional: Geometrische Drehgestellvermessung

Aufbau des Drehgestellprüfstands PRODAT DG

PRODAT Prüfstände sind modular konzipiert und Module lassen sich problemlos nachrüsten, falls sich bestehende Messaufgaben ändern.

  • Messgleis
  • Druckrahmen
  • Hydraulikeinheit
  • Steuereinheit
  • Industrie PC für Bedienung, Anzeige und Protokollierung
  • Optional: Erweiterung zur geometrischen Drehgestellvermessung

Drehgestellprüfstand Komponente: Messgeleis

Das zu prüfende Drehgestell wird auf dem Messgleis abgesetzt. Im Messgleis sind auf Kraftmeßdosen gelagerte und in Federgelenken geführte Messschienen zur Messung der Radlasten angeordnet.

Drehgestellprüfstand Komponente: Druckrahmen

Der Druckrahmen überspannt das Messgleis. Senkrecht am Druckrahmen sind Hydraulickzylinder zur Belastung des Drehgestells angeordnet. Die beiden äußeren Zylinder können entsprechend des Abstandes der äußeren Stützlager am Drehgestell quer zum Gleis verstellt werden, der mittlere Zylinder ist fest angebracht.

Drehgestellprüfstand Komponente: Industrie PC / Messcomputer

Der Computer besteht aus LCD- Bedienterminal, Prozeßeingabe für Kraft und Druck, Prozessausgabe für Servoventile und Steuerung des Hydraulik- Aggregates sowie Interface- Baugruppen für periphere Geräte und Vernetzung z. B. ein angeschlossener Drucker.

Nach dem Start des Prüfvorgangs wird das Drehgestell entsprechend den Sollwerten mittels DDC belastet. Bei Überschreitung der zulässigen Radlastdifferenzen im Drehgestell wiederholen sich zyklisch Entlastung, Einstellen und Belasten. Zum Abschluss des Prüfvorgangs wird ein Prüfprotokoll erstellt und die Drehgestelldaten in einer Datenbank archiviert.

Neben den Programmen für die Prüfprozesse umfaßt die Software die Funktionskomplexe eines Betriebssystem mit integrierter Überwachung des fehlerfreien Betriebes, Diagnose für alle Funktionskomlexe, Kalibrieren der Meßketten und Fördermengenregelung.

Drehgestellprüfstand Option: Geometrische Vermessungseinheit

Besteht die Notwendigkeit zur Erfassung geometrischer Parameter am Drehgestell, also Abständen oder Kennmaßen, so kann der Prüfstand mit einer geometrischen Vermessungseinheit ausgerüstet werden. Über diesen können dann charakteristische, im Messalgorithmus festgelegte, Messtellen des Drehgestells durch den Bediener abgetastet werden. Durch die grafische Anzeige der abzutastenden Positionen über das Display, kann die Messung zu jeder Zeit verfolgt werden. Mögliche menschliche Fehler werden somit reduziert.

Beispiele

Bogie Testing Plant At Customer Site Example
Förderbandwaage Einbausituation

Schlagworte

  • Drehgestellprüfstand, Drehgestellprüfstände, Drehgestelllast, Drehgestellkraft, Druckstand
  • Achskraft, Radlast, Radkraft, Achslast, Achsabstand, Achsparallelität, Radrückenabstand, Einfederung unter Last
  • Qualitätssicherung und Qualitätsprüfung im Schienenverkehr

Gliederung

Verwandte Links

Produkte

Dienstleistungen

Kontakt zum Thema