Bereichsfoto Aktuelle Position: Home > Allgemeines > Aktuelles

News

Aktuelle Nachrichten

Update: 29.11.22 Sprache: Deutsch >> English

Wissenstransfer im Bereich der Schwingungstechnik und Anlagenüberwachung - PRODAT Informatik GmbH zu Gast an der TH Wildau

Know-how-Transfer im Bereich Schwingungstechnik und Anlagenüberwachung

Bildunterschrift: von rechts nach links: Zeyun Song, Stefan Wolter, Prof. Peter Blaschke (alle TH Wildau) und Robert Sachmann, Eiad Al Jawabra, Nico Fiehn (PRODAT Informatik GmbH);

Forschende des Instituts für Maschinendynamik und Akustik der Technischen Hochschule Wildau (TH Wildau) sowie Beschäftigte des Industriepartners PRODAT Informatik GmbH trafen sich im Oktober 2022 im Rahmen des Forschungsprojektes „PRIMA – Predictive Innovative Maintenance“ zum Know-how-Transfer auf dem Campus der TH Wildau.

Ziel des Workshops war es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der PRODAT Informatik GmbH aus Senftenberg gezielt zu den Themen Schwingungstechnik und Anlagenüberwachung zu schulen und so den Know-how-Aufbau beim Industriepartner zu steigern. Der Workshop richtete sich dabei insbesondere an PRODAT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter mit nichtakademischem Hintergrund. Dazu gestaltete das Team von Prof. Blaschke vier 60-minütige Sessions für das Unternehmen mit Live-Demonstrationen und gemeinsamen Diskussionen rund um das Schulungsthema.

Für alle Teilnehmenden war der Tag ein voller Erfolg und eine Wiederholung der Veranstaltung im nächsten Jahr mit aufbauenden Themen wurde bereits vereinbart.

Unterstützt wurde das Projektteam der TH Wildau und der PRODAT Informatik GmbH im Rahmen des Bundesmodellvorhabens „Unternehmen Revier“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, das vom Landkreis Spree-Neiße/ Wokrejs Sprjewja Nysa und dem Regionalpartner Wirtschaftsregion Lausitz GmbH koordiniert wird. Das Modellvorhaben „Unternehmen Revier“ gestaltet seit 2017 aktiv den Strukturwandel in den Braunkohleregionen Lausitzer Revier, dem Mitteldeutschen Revier, dem Rheinischen Revier und dem Helmstedter Revier. Mit dem Vorhaben sollen die Betroffenen vor Ort und ihre Ideen direkt einbezogen werden, um gemeinsam den Strukturwandel zu gestalten. Hierzu rufen die Reviere Ideen- und Projektwettbewerbe aus, an denen sich Menschen, Unternehmen und Initiativen aus der Region mit ihren Vorschlägen beteiligen können.

Weiterführende Informationen:

Mehr zur Arbeitsgruppe Maschinendynamik und lärmarme Konstruktion:
https://www.th-wildau.de/forschung-transfer/maschinendynamik-und-laermarme-konstruktion/

Kontakt zum Thema

Zertifiziertes Qualitätsmanagement

Forschung und Entwicklung